Direkt zum Inhalt

Qualitätsmanagement an der HfPV

 

Qualitätsmanagement an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung ist eine Aufgabe der Hochschulleitung.

Der Charakter der HfPV als Behörde und Hochschule zugleich bedingt ihren Zugang zu Systemen des Qualitätsmanagements. Einerseits ist die Hochschule eingebunden in die Vorgaben des Systems der Neuen Verwaltungssteuerung (NVS) und folgt hier z.B. den entsprechenden Vorgaben der Produktbeschreibungen oder der Erstellung von Balanced Scorecards für ihre Produkte. Außerdem ist die HfVP eine Bildungseinrichtung, für welche Lernerorientierte Qualitätssysteme entwickelt wurden.

Andererseits handelt es sich bei der HfPV um eine Fachhochschule mit einer eigenen gesetzlichen Grundlage, dem Verwaltungsfachhochschulgesetz des Landes. Als Hochschule hat sie Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer als Dozentinnen und Dozenten, Selbstverwaltungsgremien, wie Senat und Fachbereichsräte und eine entsprechend flache Hierarchie.

Gemäß den Zielen des europaweiten Bologna-Prozesses arbeitet die HfPV an der Einführung von Bachelor-Studiengängen als Ersatz für ihre bisherigen Studiengänge, die der Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt dienen. Master-Studiengänge sind an der HfPV bereits etabliert. Sowohl Bachelor-, wie auch Master-Studiengänge bedürfen der Akkreditierung, welche wiederum bestimmte Elemente von Qualitätsmanagement erfordert. All dies bedingt gemeinsam mit den gesetzlichen Vorgaben die spezifische Herangehensweise der HfPV an Fragen des Qualitätsmanagements.

Im Moment kann noch nicht von einem geschlossenen System von Qualitätsmanagement gesprochen werden, allerdings zeichnen sich Grundzüge einer Entwicklung zu einem solchen System ab:

  • Im ersten Halbjahr 2009 wurde ander HfPV ein gemeinsames Leitbild entwickeln.
  • Bis Ende 2008 werden für alle drei Produkte der HfPV Balanced Scorecards entwickelt sein.
  • Bereits seit Jahren gibt die HfPV Jahresberichte mit detaillierten Daten zu wesentlichen Feldern ihrer Tätigkeit heraus.
  • Der Senat der HfPV hat der Hochschule Evaluationsleitlinien und einen 3-Jahres-Evaluationsplan gegeben.
  • An der HfPV arbeitet eine Qualitätssicherungs-Arbeitsgruppe von Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung.
  • Der Senat besetzt die Position einer oder eines Qualitätsbeauftragten.
  • Ein wesentlicher und unverzichtbarer Bestandteil des Qualitätsmanagements der HfPV ist die interne Weiterbildung der Beschäftigten.