Direkt zum Inhalt

Gesundheitsmanagement an der HfVP

Unter dem Motto

Hochschulisches Gesundheitsmanagement ist das systematische und nachhaltige Bemühen um die gesundheitsförderliche Gestaltung von Strukturen und Prozessen und um die gesundheitsförderliche Befähigung der Beschäftigten.

Unsere Vision ist das gesunde Arbeiten in einer gesunden Organisation!

Beschloss der Senat in 2014 das Konzept zum Hochschulischen Gesundheitsmanagement der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung (HfPV). Die Kanzlerin der Hochschule, Frau Manuele Sykstus, wurde zur Gesundheitsbeauftragten bestellt.

Das Hochschulische Gesundheitsmanagement (HGM) stellt ein umfassendes Angebot an alle Angehörigen der Hochschule, die Bediensteten der Verwaltung ebenso wie die Fachhochschullehrkräfte und die Studierenden, dar. Vom Hochschulischen Gesundheitsmanagement sind die Gesundheitsförderung (z.B. Seminare, Gesundheitstage, Vorsorgeunter-suchungen), der Gesundheits- und Präventionssport ebenso wie der Arbeitsschutz und arbeitsmedizinische Angebote umfasst.

Alle Angehörigen der HfPV können an sämtlichen Veranstaltungen des Gesundheits- und Präventionssportangebots der Abteilungen (inkl. der Polizeibehörden vor Ort) teilnehmen, wobei die in der Verwaltung beschäftigten Bediensteten eine Stunde pro Woche Präventionssportangebote während der Arbeitszeit besuchen können.

In 2014 wurde als Auftaktveranstaltung eine eintägige Veranstaltung zum Thema „Yoga am Arbeitsplatz“ angeboten. Weitere Veranstaltungen dieser Art sind geplant. Inhaltliches Ziel ist es, auch 2015 das Sportangebot in allen Abteilungen im Bereich des Präventionssports weiter auszubauen.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Gesundheitsmanagement an der HfPV:

Konzept zum Hochschulischen Gesundheitsmanagement
Betriebliches Eingliederungsmanagement
Pandemieplan