Direkt zum Inhalt

Familienfreundlicher Arbeitgeber

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen!

 

Mein Name ist Jenny Breede und ich bin seit Dezember 2017 die neue Ansprechperson für das Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber der HfPV.

Ich bin verheiratet, Mutter eines kleinen Jungen und lebe mit meiner Familie in der Nähe von Kassel.

Durch meine Arbeit an der HfPV Kassel (Dozentin für Polizeiwissenschaften) ist mir eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf auch aus persönlichem Erleben und Bedürfnis sehr bewusst und wichtig.

In den letzten Jahren wurde das Thema bereits erfolgreich an der HfPV aufgegriffen und schon viele Grundlagen gelegt bzw. Weichen gestellt. Ich möchte zukünftig diese Erfolge bewahren und stärken sowie weitere (neue) Ideen einbringen und umsetzen. Dazu brauche ich jedoch auch Ihre Mithilfe und Unterstützung. Ich freue mich über Anregungen, Kritiken und natürlich auch Beiträge.

 

Sie erreichen mich am besten unter jenny.breede@hfpv-hessen.de.

 

Ich freue mich auf eine spannende gemeinsame Zeit,

Ihre Jenny Breede

 

Gesetzliche Neuregelungen ab dem 01.01.2018

Informationen zu Leistungen für Familien

Seit dem 01.01.2018 traten mehrere gesetzliche Änderungen bzw. Neuregelungen in Kraft. Hierzu zählen auch die Ausweitung des Mutterschutzes sowie Familienleistungen, wie das Kindergeld, der Kinderfreibetrag oder aber der Unterhaltsvorschuss.

 

 

Diese Änderungen haben z. T. auch große Auswirkungen auf die Studierenden. So gilt der Mutterschutz auch für Studentinnen, d.h. sie können bei verpflichtenden Praktika und Prüfungen fehlen, ohne dass ihnen daraus ein Nachteil entsteht.

 

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat hierzu auf seinen Seiten bzw. im Infotool viele Informationen zusammengestellt.

 

www.bmfsfj.de

www.infotool-familie.de

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/leitfaden-zum-mutterschutz/73756

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/neue-familienzeit/73776

 

Familie kann kompliziert sein. Familienleistungen müssen es hingegen nicht. Ob Elterngeld, Kinderzuschlag oder Familienpflegezeit - Prüfen Sie jetzt mit den Online-Rechnern des Bundesministeriums für Senioren, Familie, Frauen und Jugend, ob für Sie ein Anspruch bestehen könnte und welche Leistungen für Sie in Frage kommen!

https://www.bmfsfj.de/familienleistungen-direkt

Ich möchte an dieser Stelle auf eine Information der Stadt Frankfurt hinweisen, dies könnte für einige der BerufseinsteigerInnen interessant werden, die nach dem Studium ins Rhein-Main-Gebiet gehen. Der Artikel wurde am 14.02.2018 in der FNP veröffentlicht.

http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Polizisten-sollen-in-Frankfurt-guenstiger-wohnen;art675,2907162 

 

 

Autorin: Jenny Breede, KOR'in