Direkt zum Inhalt

Dr. Marilena Geugjes

Dr. Marilena Geugjes

Forschungsschwerpunkte:

Integrations- und Migrationsforschung, politische Konflikte, Sicherheit, Lokalpolitik.

 

Aktuelles Projekt:

Projektkoordinatorin des DFG-gefördertes Forschungsprojekts „Polizei, Politik, Polis – Zum Umgang mit Geflüchteten in der Stadt“ (https://www.hfpv.de/forschung/forschungsprojekte/drittmittelprojekte/polizei-politik-polis)

 

Beruflicher Werdegang:

Seit 2021: PostDoc und Projektkoordinatorin von „Polizei, Politik, Polis“ an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung

2019 – 2020: wissenschaftliche Mitarbeiterin des Landtags von Baden-Württemberg und des Deutschen Bundestags

2017 – 2020: Doktorandin der Politikwissenschaft am Institut für Politikwissenschaft, Universität Heidelberg

2016 – 2019: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft, Universität Heidelberg

2010 – 2016: Studium der Politik- und Wirtschaftswissenschaft, Anglistik und Germanistik, Universität Heidelberg

 

Veröffentlichungen:

Geugjes, Marilena (2021): Collective Identity and Integration Policy in Denmark and Sweden. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. (im Erscheinen)

 

Barbehön, Marlon/Geugjes, Marilena/Haus, Michael (2020): Middle Class and Welfare State. Making Sense of an Ambivalent Relationship. London/New York: Routledge.

 

Geugjes, Marilena (2019): Im Labyrinth der Einsamkeit: Integration und schwedische Leitkultur. In: Haus, Michael/Gemeinhardt, Alexander (Hrsg.): Dokumentation der Tagung „Lernen vom besten Land der Welt? Ein Blick aus Deutschland auf Schweden“. Darmstadt: Schader Stiftung.

 

Geugjes, Marilena/Stüber, Vincent (2019): Subnational Intensities of Violent Political Conflicts in 2017. In: Journal of Regional Security 14(1), S. 13-16.

 

Als Chefredakteurin: Heidelberger Institut für Internationale Konfliktforschung (HIIK) (2019): Conflict Barometer 2018. Heidelberg.

 

Freutel, Tabea/Geugjes, Marilena (2018): Mehr Fragen als Antworten. Gedanken der nächsten akademischen Generation zum Thema Wissenschaft und Öffentlichkeit. In: Gemeinhardt, Alexander (Hrsg.): Die Praxis der Gesellschaftswissenschaften. Darmstadt: Schader Stiftung.

 

Barbehön, Marlon/Geugjes, Marilena/Haus, Michael (2018): Separate, but central?  Distinktionspraktiken und Normalitätsanspruch der Mittelschicht in der medialen Repräsentation. In: Nadine M. Schöneck und Sabine Ritter (Hrsg.): Die Mitte als Kampfzone. Wertorientierungen und Abgrenzungspraktiken der Mittelschichten. Bielefeld: transcript Verlag, S. 143-159.

 

Als Chefredakteurin: Heidelberger Institut für Internationale Konfliktforschung (HIIK) (2018): Conflict Barometer 2017. Heidelberg.

 

Barbehön, Marlon/Geugjes, Marilena (2018): Caught in the middle? Welfare state legitimisation and problematisation in German and Swedish middle class discourse. In: International Journal of Politics, Culture, and Society 32(1), S. 1-20.