Direkt zum Inhalt

Jenny Breede, Kriminaloberrätin

Thumbnail
Tel:
(0561) 4806-529

 

Fächer

Einsatzlehre

Forschungs-und Arbeitsschwerpunkte

  • Fortbildung für die Kriminalpolizei allgemein
  • Organisierte Kriminalität
  • diverse Projekte und AGen, z. Bsp. „Neubeschaffung Telekommunikatinsüberwachungsanlage“, KrimKatKom

Veröffentlichungen

  • Forum für Kriminalprävention 2008: Phänomenologie des Happy Slapping
  • Bund Deutscher Kriminalbeamter, geplant in 2009 zum gleichen Thema

Beruflicher Werdegang

  • 1994-1997 Studium gehobener Dienst
  • 1997-2000 Stab der Amtsleitung des Bundeskriminalamtes
  • 2000-2001 SIRENE Deutschland (Schengen-Fahndung) beim Bundeskriminalamt
  • 2001-2003 Organisierte Kriminalität
  • 2003-2005 Leitung von zwei Arbeitsgruppen im Bereich eines Großverfahrens Korruption / Verstoß Ausländergesetz bzw. zur Bekämpfung Wohnungseinbruchsdiebstahl
  • 2005-2007 Studium höherer Dienst
  • 2007-2010 Koordinierung Seminarbetrieb an der Hessischen Polizeischule für Lehrgänge der Kriminalpolizei; Dozentin für allgemeine Themen der Kriminalpolizei sowie für den Bereich der Organisierten Kriminalität
  • 2010 Master of Arts (M.A.) "Öffentliche Verwaltung - Polizeimanagement" (Public Administration - Policemanagement)
  • 11/2010-10/2011 Leiterin der Zentralen Kriminalinspektion des PP Südosthessen
  • 10/2011-02/2016 Leiterin der Regionalen Kriminalinspektion Waldeck-Frankenberg, Leiterin Führungsstab des P Nordhessen
  • seit 2008 Lehrbeauftragte an der HfPV Wiesbaden bzw. Kassel in Kriminalistik und Kriminologie
  • seit 02/2016 hauptamtliche Dozentin an der HfPV Kassel für Einsatzlehre