Direkt zum Inhalt

Professorin Dr. Kerstin Kocab

Thumbnail
Tel
(06 41) 79 56-29

Fächer

Psychologie
Einsatztraining

Forschungsschwerpunkte

  • Eyetracking

  • Stressbewältigung und Biofeedback

Veröffentlichungen

  • Lorei, C., Kocab, K., Ellrich, K., & Sohnemann, J. (2017). Kommunikation statt Gewalt. Frankfurt: Verlag für Polizeiwissenschaft.

  • Kocab, K. & Sporer, S.L. (2016). The weapon Focus effect for Person identifications and descriptions: A meta-Analysis. In: B.H. Bernstein & M.K. Miller (Eds.). Advances in Psychology and Law. Springer.

  • Sporer, S. L., Sauerland, M., & Kocab, K. (2014). Personenidentifizierung. In: F. Lösel & G. Köhnken (Eds.). Lehrbuch der Rechtspsychologie. Göttingen: Hogrefe.

  • Lincoln, T.M., Wilhelm, K., & Nestoriuc, Y. (2007). Effectiveness of psychoeducation for relapse, symptoms, knowledge, adherence and functioning in psychotic disorders: A meta-Analysis. Schizophrenia Research, 96, 232-245.

    .

Beruflicher Werdegang

  • 2001-2007 Studium der Psychologie mit Abschluss Diplom
  • 2008-2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Justus-Liebig-Universität Gießen in der Abteilung für Sozial- und Rechtspsychologie; Promotion zum Thema „Der Einfluss von Personen- und Situationsvariablen auf den Beweiswert von Augenzeugen: Metaanalytische Untersuchungen“
  • 2013 Promotion zum Dr. phil. im Fach Psychologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 2008-2014 Psychologische Sachverständige im Familien- und Strafrecht
  • 2013-2014 Lehrbeauftragte an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung in der Abteilung in Gießen
  • Seit 2014 Fachhochschullehrerin für Psychologie und Einsatztraining an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung in der Abteilung in Gießen