Direkt zum Inhalt

Prof. Dr. Julia Weichel

Tel
(06 11) 58 29-331

Fächer
Arbeitsmethodik
Psychologie
Soziologie

Veröffentlichungen

  • Weichel, J. (2012). Ressourcen und Belastungen in der Berufsbiografie. Eine Studie zum Zusammenhang zwischen berufsbiografischen Arbeitsbedingungen, Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Schriftenreihe Personal und Organisationsentwicklung, Band 11, kassel university press.
  • Weichel, J., Stanic, S., Enriquez Diaz, J. A. & Frieling E. (2010). Job rotation in the automotive industry: implications for old and impaired assembly line workers. Occupational Ergonomics. 9 (2).
  • Weichel, J., Buch, M., Frieling, E. (2008). Sustainability and the aging work force -Considerations with regard to the German automotive industry. In: Docherty, P.; Kira, M.; Shani, R. (Hrsg.), Creating Sustainable Work Systems: Emerging perspectives and practices, 2. Ed., London: Routledge (Taylor & Francis Group).
  • Weichel, J., Buch, M., Frieling, E. (2008). Elderly employees in the automotive industry:
    Solutions for an age-based work-design. International Journal of Psychology, 43, 3/4, S. 394.
  • Frieling, E., Buch, M., Weichel, J. (2008). Ältere Beschäftigte in gewerblich-industriellen
    Tätigkeiten – ausgewählte Ergebnisse und Handlungsfelder am Beispiel der Montage. Wirtschaftspsychologie, Themenheft „Alter und Arbeit“, 10, 3, S. 120-128.
  • Weichel, J., Buch, M., Urban, D. & Frieling, E. (2007). Auswirkungen berufsbiografischer Arbeitsbedingungen auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit im Alter. In: Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung (Hrsg.), Vom Defizit- zum Kompetenzmodell. Kompetenzen älterer Arbeitnehmer erkennen und fördern, Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung, Köln.
  • Weichel, J., Buch, M., Urban, D., Frieling, E. (2007). Altersdifferenzierte Arbeitssystemgestaltung in der Automobilindustrie. In: GFA (Hrsg.), Kompetenzentwicklung in
    realen und virtuellen Arbeitssystemen, S. 813-816, Dortmund: GFA Press.
  • Frieling, E., Buch, M., Wieselhuber, J. (2006). Alter(n)sgerechte Arbeitssystemgestaltung in
    der Automobilindustrie – die demografische Herausforderung bewältigen. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 60, S. 213-219.
  • Batinic, B., Haupt, M. C. & Wieselhuber, J. (2005). Validierung und Normierung des Fragebogens zur Erfassung von Trendsetting (TDS). Diagnostica, 52 (2), S. 60-72.

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Psychologie an der Philipps-Universität Marburg
  • 2005-2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Arbeitswissenschaft und Prozessmanagement, Universität Kassel
  • seit 2006 Dozentin für Personalmanagement an der Management School der Universität Kassel
  • seit August 2011 Dozentin an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung, Abteilung Wiesbaden
  • 2011 Promotion zum Doktor der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (Dr. rer. pol.)