Direkt zum Inhalt

Team der HfPV Kassel nach dem Sieg der Uni Liga Kassel

Fußball Kassel

Team der HfPV Kassel nach dem Sieg der Uni Liga Kassel

 

Unerwarteter Erfolg für das Fußball Uni Liga Team der HfPV Kassel

Uni Liga Sieg in Kassel und Viertelfinale bei der Uni Liga Deutschland

Wie bereits im vergangenen Wintersemester 2018/19, wo das Sportreferat der HfPV Kassel zur Weihnachtsturnierwoche der Uni Kassel eingeladen wurde, wurde die HfPV Kassel von der Uni Kassel im Sommersemester 2019 zur Fußball Uni Liga eingeladen.

Vom 08.05.2019 bis zum 19.06.2019 bestritt das Kasseler Team jeden Mittwoch einen Spieltag mit unterschiedlich vielen Spielen, in der Regel waren das zwei bis drei Spiele pro Abend. Die Uni Liga bestand in diesem Jahr aus 20 Mannschaften, welche in zwei Gruppen eingeteilt wurden. Späte Anpfiffzeiten von 21:00 Uhr kollidierten zum Beispiel mit der Stellprobe für die Vereidigung oder auch mit Zentralklausuren, wodurch man ein Spiel sogar gar nicht antreten konnte. Durch ein geschwächtes Team am Ende der Vorrunde konnte die Mannschaft lediglich den 4. Tabellenplatz in der Gruppenphase sichern und damit gerade so den Einzug in die Zwischenrunde klar machen. In der Zwischenrunde traten die besten vier Teams der beiden Vorrundengruppen gegeneinander an und spielten die Konstellationen für die KO-Phase aus.

Als Außenseiter des Turniers und als unbekannte Mannschaft in der Uni Liga Kassel fühlte sich der Einzug in die KO-Phase schon wie ein großer Erfolg an. Die Mannschaft wuchs von Woche zu Woche besser zusammen und so überstand man dann auch die ersten Spiele in der KO-Phase. Hochmotiviert erreichte man das Halbfinale und der Gegner war Hacke Spitze 123, die Mannschaft, die in den letzten beiden Jahren im Finale stand. Durch ein spannendes Halbfinale (4:3) gewannen die Repräsentanten der HfPV dieses entscheidende Spiel und qualifizierten sich für das Finale gegen den FC Porto & Versand, die Mannschaft, die den Pokal der Uni Liga die letzten beiden Jahre ungeschlagen gewann.

Auch in diesem Jahr war FC Porto & Versand wieder ungeschlagen und das mittlerweile das dritte Jahr in Folge. Das Team der HfPV Kassel hatte mehrere Niederlagen und Unentschieden in der Vor- und Zwischenrunde gesammelt, womit die Favoritenrolle in diesem Finale nicht zur Debatte stand. Dadurch dass man dem Sieger der letzten beiden Jahre nun im Finale gegenüberstand, waren der Druck und die Aufregung den Spielern förmlich ins Gesicht geschrieben. Die beiden Mannschaften trafen bereits in der Vorrunde einmal aufeinander und trennten sich 1:1, war das die Tatsache, die den Jungs einen Funken Hoffnung für dieses Außenseiter-Finale verschaffte? Durch eine groß vertretene Hintergrundkulisse von Zuschauern war eine hervorragende Atmosphäre für das Finale geschaffen. Natürlich durfte auch die Champions League Hymne beim Einlaufen der Mannschaften nicht fehlen. 

Konsequente Abschlüsse im Sturm und Sicherheit in der Abwehr ermöglichten das Unmögliche. Die Vertreter der HfPV Kassel, schafften es, mit der ersten Teilnahme an diesem Turnier, mit Höhen und Tiefen zwischen den Spieltagen, den Wanderpokal für ein Jahr lang an den Standort der HfPV Kassel zu holen. Das Finale endete mit einem Endergebnis von 3:1.

Mit dem Sieg der Uni Liga Kassel war es aber noch nicht getan, wie man bei der Siegerehrung erfuhr… Am 06.07.2019 fand in Kassel die Uni Liga Deutschland, als ein eintägiges Turnier statt. Mit dem Sieg der Uni Liga Kassel qualifizierten sich die jungen Polizeianwärter aus Kassel unerwartet für dieses nationale Turnier. Glücklicher Umstand, im Vergleich zu den anderen Uni Liga Teams, die aus ganz Deutschland anreisten, hatte man lediglich den gewohnten Weg ins Stadion.

Die Gruppenphase verlief ziemlich erfolgreich und abgesehen von einer Niederlage zog man souverän und als Gruppensieger in die KO-Phase ein. Im Viertelfinale wartete das Team aus Saarbrücken auf unsere Jungs von der HfPV. Der Spielverlauf war sehr ausgeglichen und so endete die reguläre Spielzeit 1:1. Eine Entscheidung wurde, so wie man es vom Eishockey kennt, durch Penaltyschießen erzwungen. Dabei hatte Saarbrücken den längeren Atem und das notwendige Quäntchen Glück auf ihrer Seite. Das Team aus Saarbrücken gewann später im Finale gegen das Team aus München, ebenfalls wieder im Penaltyschießen. Das Team aus München hatte das Team aus Kassel bereits in der Vorrunde geschlagen, aber das ist das Schicksal einer KO-Phase.

Die HfPV Kassel guckt auf eine gelungene Uni Liga Saison 2019 zurück, die im Endeffekt wesentlich länger ging, als man sich das zu Beginn ausmalte. An dieser Stelle nochmal ein riesengroßes Dankeschön an alle Spieler und Unterstützer! Im Sommer 2020 versuchen wir natürlich den Titel der Uni Liga Kassel zu verteidigen.

Team Kassel bei der Uni Liga Deutschland mit Unterstützung von FC Porto & Versand
Team Kassel bei der Uni Liga Deutschland mit Unterstützung von FC Porto & Versand

 

Text und Bilder:
Richard Schön (Kapitän) / Wolfgang Wenzel (Mannschaftsführer)