Direkt zum Inhalt

Beruf und Pflege vereinbaren

Bossmann

Jeder fünfte Beschäftigte betreut oder pflegt bereits einen nahen Angehörigen, Tendenz steigend. Damit entsteht eine neue Variante der Vereinbarkeitsproblematik von Beruf und Familie. Während Unternehmen und Behörden bereits viele Unterstützungssysteme für Beschäftigte mit Kindern installiert haben, ist das Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege“ häufig noch nicht in Programme umgesetzt. Die HfPV hat hierzu eine Interessensabfrage gestaltet und zwei Beschäftigte gefunden, Frau Bossmann hat die Ausbildung zum Pflege-Guide nun abgeschlossen.

Der Pflege-Guide

  • ist Ansprechpartner für alle Beschäftigte im Unternehmen, die bereits pflegen oder sich auf diese Situation vorbereiten wollen.
  • gibt mit fachlichen Informationen den Anfragenden erste Orientierung über unterstützende Hilfen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und der Pflege oder Betreuung von Angehörigen und vermittelt zu weiterführenden Stellen.
  • verfügt über die Kenntnis zu innerbetrieblichen Regelungen, gesetzlichen Grundlagen und kennt die Struktur des außerbetrieblichen Hilfenetzes.

Sollten Fragen rund um das Thema Pflege bestehen, berät

Helga Bossmann

HfPV Kassel

Tel: 0561/4806-524

helga.bossman@hfpv-hessen.de